Benutzeranmeldung (Login)

Angemeldet bleiben

       

Der Weg zum BKM

Berufskolleg Mitte der Stadt Essen

Schwanenkampstr. 53
45127 Essen 

Telefon: (0201) 88-797-30
Telefax:(0201) 88-797-31
E-Mail: sekretariat@bkmitte-essen.de

Datenschutzerklärung

An-/Abwesende Klassen

Anmeldung
A+ R A-

Sport/Gesundheitsförderung

FKSport Webauftritt

Am Berufskolleg Mitte der Stadt Essen unterrichten derzeit 7 Kollegen und 3 Kolleginnen im Fach Sport und Gesundheitsförderung. Der Unterricht findet in der Regel im Klassenverband statt, wobei gelegentlich auch kleine Lerngruppen zusammengelegt werden.

In der schuleigenen Sporthalle an der Schwanenkampstraße wird ein Großteil des Unterrichts durchgeführt. Zudem steht hier ein Bewegungs-Raum zur Verfügung, der sich insbesondere für gesundheitsorientierte Angebote eignet. Darüber hinaus wird das Schwimmzentrum in Rüttenscheid mit mehreren Stunden in der Woche genutzt und zwei Außensportanlagen (Schillerwiese, Thyssen-Krupp-Park) mit Trimm-Pfad, Crosslauf-Anlage und Beach-Volleyballfeld bieten die Möglichkeit, zu vielfachen Betätigungen an frischer Luft. Während des Unterrichtsalltags sind die Sportkolleginnen und -kollegen außerdem in Abstimmung mit den Interessen der Schülerinnen und Schülern bemüht, auch besondere außerschulische Lernorte (z. B. padelworld Bochum) aufzusuchen, um den Lernenden den Freizeit- und Gesundheitswert von Bewegung, Spiel und Sport nahe zu bringen und ihnen die Relevanz zur Integration in die alltägliche Lebenswirklichkeit transparent zu machen.

Um das Fach Sport/Gesundheitsförderung entsprechend der Forderungen der Lehrpläne und der dualen Partner sinnvoll in den Ausbildungskontext des jeweiligen Berufsbildes zu integrieren, nehmen die Sportkolleginnen und -kollegen regelmäßig an den entsprechenden Bildungsgangkonferenzen sowie schulinternen und außerschulischen Lehrerfortbildungsangeboten teil. Dort können nicht nur die Anforderungen der konkreten Betätigungsfelder der Auszubildenden aktualisiert werden, sondern es erfolgt zudem eine Optimierung der Abstimmung zwischen den Unterrichtsinhalten der fachtechnologischen und allgemeinbildenden Fächer, um den Aufbau einer umfassenden beruflichen Handlungskompetenz und den Erwerb zentraler Schlüsselqualifikationen im Sinne der lernfeldorientierten Neustrukturierung vieler Bildungsgänge zu gewährleisten.

Darüber hinaus sind alle Sportkollegen und Sportkolleginnen mit großem Engagement bestrebt, nicht nur ihre sportfachlichen und sportpädagogischen Kenntnisse zu erweitern, sondern insbesondere weiterführende Kompetenzen in den Bereichen Projekt- und Qualitätsmanagement zu erwerben, in ihre Lehrerpersönlichkeit zu integrieren, um dem Anspruch einer progressiven, innovativen, bewegungsorientierten Gestaltung des Schullebens Rechnung zu tragen.

Das im Jahre 2007 entwickelte Konzept des BKM zur bewegten Schule wurde seitdem stetig evaluiert sowie weiterentwickelt und wird durch die Teams BKM bewegt unter der Federführung von Peter Wollenberg und Janika Schütt sowie der Fachkonferenz Sport unter der Leitung von Angelo Vollmer konkretisiert.

So setzen wir es um:

Beispielhafte Lernsituationen aus der didaktischen Jahresplanung der Sport und Gesundheitsförderung am Berufskolleg Mitte zu unterschiedlichen Anforderungssituationen:

Wir sitzen alle im selben Boot!

Ihr alle startet in ein neues Schuljahr, müsst euch kennenlernen und miteinander auskommen. Erprobt verschiedene Spiel- und Übungsformen in unterschiedlichen Paar- und Gruppenkonstellationen. Welche Handlungsweisen sind für eine gute Zusammenarbeit in der Klasse sinnvoll, wie könnt ihr euch gegenseitig in diesem Schuljahr unterstützen und wie werdet ihr als Klasse zum perfekten Team?

zugehörige Anforderungssituation:

Die Absolventinnen und Absolventen kommunizieren und kooperieren im Team aufgabenbezogen in verschiedenen Handlungssituationen

Kreieren statt kopieren!

Unerwartetes geschieht schneller als gedacht! Oft muss man flexibel reagieren und umplanen, sei es in der Berufswelt oder in der Freizeit. Es liegt nahe im Internet nach Lösungen zu suchen, doch oft sind die Ergebnisse nicht 1:1 übertragbar.

Eure Kreativität ist gefragt! Aber was bedeutet Kreativität eigentlich? Und wie kann ich diese fördern?

zugehörige Anforderungssituation:

Die Absolventinnen und Absolventen entwickeln ihre Kreativität. Sie variieren und gestalten individuell und in Gruppen ihr Verhalten in unterschiedlichen Handlungssituationen.

Anfangen ist nur die halbe Miete!

Nur, wer ein gutes Durchhaltevermögen besitzt, ist dazu in der Lage, immer weiter voranzukommen und seine Ziele zu erreichen.

Was hilft Euch dabei, weiter durchzuhalten und was hindert Euch daran, Eure Ziele zu erreichen? Plant Eure Wege zum Ziel, indem ihr Euch verschiedenen sportlichen Herausforderungen stellt und herausfindet, welche Übungen/ Techniken / Methoden Euch am besten beim Durchhalten auf Eurem persönlichen/ beruflichen Weg unterstützen und notiert Eure Erkenntnisse in Euer Hilfe-Heft.

zugehörige Anforderungssituation:

Die Absolventinnen und Absolventen gestalten und organisieren Lernprozesse im Hinblick auf Leistungsentwicklung in persönlichen und beruflichen Handlungssituationen

 

arrow blueAG BKM bewegt - die Arbeitsgemeinschaft zur Ritualisierung von Bewegung, Spiel und Sport am BKM

Anzeige # 
< < <
Titel Autor Zugriffe
Fußballprofi Michael Klinkert trainiert Schüler am BKM Geschrieben von Robert Liess 7416
BKM Wandertag 2019 Geschrieben von Robert Liess 3588
Wanderbares Ruhrgebiet Geschrieben von Robert Liess 4215
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.